Artikel
Artículos

Was kann man in der Region Los Lagos (Seenregion) unternehmen?

Die Region Los Lagos ist Ideal zum Wandern, für Camping oder Trekking. Besuchen Sie die Nationalparks und genießen Sie die wunderschöne Landschaft. Dies sind nur einige der Aktivitäten, die Sie in Puerto Montt, der Hauptstadt der chilenischen Seenregion und ihrer Umgebung unternehmen können.
Wenn Sie in Chile Urlaub machen, ist der Süden Chiles eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Touristen. Die attraktiven Landschaften, die Freundlichkeit der Menschen und das exquisite Essen, sind nur einige der Eigenschaften, mit denen Sie sich während Ihres Aufenthalts in dieser Region verwöhnen lassen können. Bei dieser Gelegenheit erzählen wir Ihnen gerne ein wenig mehr über Puerto Montt.

Puerto Montt ist die Hauptstadt der Region Los Lagos und liegt 1.044 km südlich von Santiago entfernt. Puerto Montt blickt auf das ruhige Wasser des Reloncaví-Busens und bietet einen direkten Blick auf den Vulkan Osorno.

Auch als "Eingang nach Patagonien" bekannt, ist es sehr einfach nach Puerto Montt zu gelangen. Die neu gestaltete Panamericana (Ruta 5 Sur) macht es leicht Puerto Montt aus von Land zu erreichen. Argentinien und Puerto Montt verbindet direkt die Route 215 Puyehue und der der Pass Cardenal Antonio Samoré. So steht einer fahrt nach Argentinien nichts im Weg.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, empfängt Sie der Flughafen „El Tepual“ mit seinen modernen Einrichtungen und der Nähe zu Puerto Montt (16 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt).

Puerto Montt hat eine magische Landschaft, in der sich Wälder, Seen, Flussmündungen und Inseln perfekt zusammenfügen. Zahlreiche Vulkane bieten eine besondere Attraktion die sich sehr gut mit Sport und Freizeitaktivitäten im Freien verbinden lassen.

Eine der Hauptattraktionen dieser Region ist die Nähe von Puerto Montt zu anderen Städten, die mit dem Auto schnell erreicht werden können, wie zum Beispiel Puerto Varas (17 KM entfernt, bekannt durch seine Architektur und exquisiten Bäckereien), Angelmó (2 KM von der Plaza de Armas in Puerto Montt entfernt, zeichnet sich durch den größten Fisch- und Meeresfrüchtemarkt des Landes aus) und Frutillar (50 KM entfernt, bekannt für seine deutschen Traditionen und seine unvergleichliche Schönheit).
Andere Orte die Sie nicht verpassen dürfen sind der Nationalpark Alerce Andino, dessen 39.255 Hektar täglich von Touristen besucht werden, welche die verschiedenen Wanderwege, Aussichtspunkte und Flüsse entlanglaufen, die diesen Ort schmücken.

Chinquihue, eine Stadt, die durch ihre Werften gekennzeichnet ist, sowie seiner Meeresfrüchte-Kindertagesstätten und der ausgezeichneten Restaurants. Ebenso beherbergt es das Denkmal für die deutschen Siedler. Es handelt sich dabei um eine Bronzeskulptur an der Uferpromenade von Puerto Montt, welche an die ersten 200 deutschen Siedler erinnert, welche Ende 1852 nach Chile kamen.

In Puerto Montt und Umgebung gibt es zahlreiche Aktivitäten für die gesammte Familie. In der Umgebung gibt es unzählige Orte, die sich nicht nur durch Ihre Schönheit, sondern auch durch seine zahlreichen Outdoor aktivitäten auszeichnen .

Trotz der intensiven Fischerreiaktivität am Hafen, ist das Überqueren der Lachsroute eines der besonderen Higlights. Diese bietet eine wunderschöne Landschaft, die in Ihren ersten 47 Kilometern die Carretera Austral mit Puerto Montt verbindet und dem Besucher die Möglichkeit gibt, mehr über die entwickelte Lachszucht in Puerto Montt zu erfahren. Andere Routen die unter anderem durch Aktivitäten wie Trekking, Reiten und Bootsfahrten erkundet werden können sind „la Gaviota, el Pescador, el Alerce, los Colonos, el Kuchen y el Trauco“.

Ein weiteres Muss ist ein Besuch in den umliegenden Dörfern. Diese sind Pelluco, Coihuin, Quillaipe, Metri, Lenca und Chaica, die alle mit einer unbestreitbaren vielfalt von Farben, Geschichten und Aromen beeindrucken. Wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Tour rund um diese Orte zu machen , haben wir keinen Zweifel, Sie werden beeindruckt sein. Mit jedem gefahrenen Kilometer, werden Sie mitten im Leben der Fischer und Bauern sein und dieses verfolgen können. Ebenso erleben Sie eine unglaubliche Flora und Fauna mit einer unwharscheinlichen vielfalt.

Und zu guter letzt, dürfen wir das Insel Archipel Chiloé nicht vergessen. Es liegt 80 Kilometer südwestlich von Puerto Montt und vom Festland durch den Chacao Kanal getrennt. Dieser Ort ist weltberühmt für seine Pfahlbauten und Kirchen, von welchen 16 von der UNESCO im Jahr 2000 anerkannt und zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Um Chiloé zu erreichen, müssen Sie Richtung Calbuco fahren. Dies befindet sich 55 KM südwestlich von Puerto Montt, von wo aus es eine tägliche Fährverbindung zur Insel gibt. Diese bringt Sie direkt nach Ancud, von wo aus Sie die gesamte Insel aus erkunden können. Lassen Sie sich von Orten wie dem Nationalpark Chiloé überraschen, wo ohne menschliches Zutun, die natürliche Landschaft das Bild der Insel prägt.

Dieser Park hat zwei Hauptsektoren: Chepu (in der Gemeinde Ancud) und Abtao (Teil der Gemeinden Castro, Chonchi und Dalcahue). Zu den Aktivitäten, die in diesem ökologischen Reservat gemacht werden können, gehören unter anderem Wanderausflüge, Camping an den dazu ausgewiesenen Flächen, Boots und Fahrradtouren sowie Angeln und Trekking. Vergessen Sie auf keinen Fall Fotos von der Flora Myrte, Zypressen Guaitecas, Coihue, etc und Fauna Vögel, Chiloé Füchse, Seeotter, Pudu, etc. zu machen. Diese sind einzigartig und bezaubern mit einer unvergleichlichen Schönheit.