Artikel
Artículos

Strände von Chile

Chile ist das südlichste Land Amerikas und verfügt dank seiner Geographischen Lage über eine Vielzahl von Stränden, die all Ihre Besucher mit einer außergewöhnlichen schönheit verzaubern.
Chile zeichnet sich seit jeher durch seine Weine, Literatur und Menschen aus. Dahinter verbirgt sich eine vielfältige Geografie, die diesem Land seine Identität gibt. Die Vielfalt der Klimazonen und Territorien macht es für den Tourismus besonders attraktiv. Chile hat eine Geographie die einmalig ist. Die unterschiedlichen Klimazonen von Wüste bis hin zu Vulkanlandschaften und Eis Gletschern, bieten jedem Touristen ein einmaliges Erlebnis.

Hornitos
Hornitos ist ein Strand in der zweiten Region von Antofagasta, der von Hochebenen und warmen Gewässern mit ruhigen Wellen umgeben ist. Da es in dieser Region keinen Regen gibt, zeichnet sich Hornitos durch sein an 365 Tagen gutes Klima aus. Dies macht es zu einem idealen Ziel für die gesamte Familie.

Wegbeschreibung:
Von Antofagasta aus nehmen Sie die Autobahn in Richtung Mejillones. 90 Kilometer nördlich befindet sich ein Hinweis, dass Sie links abbiegen müssen, um Hornitos zu erreichen.

La Virgen
Der Strand „Playa la virgen“ besticht mit seiner Schönheit und dem ruhigen türkisfarbenen Wassers sowie mit seinen weißem Sand. Dieser Strand wird von den Klippen der Region Atacama geschützt. Mit einer fast unberührten Natur und karibischem Charme ist dieser Strand einmalig in Chile, weshalb er zu den 5 besten Stränden dieses Landes zählt.

Wegbeschreibung:
Von Bahía Inglesa (Zentrum mehrerer Kurorte) nehmen Sie die Küstenstraße. Nach 35 Kilometern erreichen Sie Puerto Viejo. Dann müssen Sie der Straße bis zur Küste folgen, nach etwa 7 Kilometer werden Sie den Strand erreichen.

La Punta de Choros
Die Küste Punta de Choros der Region Coquimbo bietet Besuchern unendlich viele Aktivitäten. Die warmen nördlichen Strände sind ideal zum Baden und Sonnetanken . Ebenfalls kann man dort verschiedene Wassersportarten praktizieren und es gibt zahlreiche Kulissen für liebhaber der Fotografie. Sein Hauptmerkmal ist jedoch die Vielfalt der Meeresfauna. Zu dieser gehören unter anderem Arten wie der Große Tümmler, der Chungungo und der Humboldt-Pinguin.

Wegbeschreibung:
Dieser Kurort befindet sich 114 Kilometer nordwestlich von La Serena. Um ihn zu erreichen, müssen Sie über die Panamericana (Rute 5) nach Norden fahren. Dann in Richtung Westen abweichen.

Strand von La Serena
In der Region Coquimbo erhebt sich die wunderschöne Stadt La Serena. La Serena zeichnet sich durch seine Geschichte aus und bietet umfangreichen Zugang zu Dienstleistungen wie Hotels und Hostels sowie Restaurants etc. An seiner Uferpromenade finden wir den Strand „La Serena“ . Er ist von großer Ausdehnung und mit gemäßigten Gewässern, sodas die gesamte familie dort ein unvergessliches Badeerlebniss geniessen kann.

Wegbeschreibung:
Von Santiago aus ist diese Stadt 465 Kilometer entfernt. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Rute 5 in Richtung Norden zum selbnamigen Kardinalpunkt. Wenn Sie den Sektor von Peñuelas erreichen, müssen Sie nach Westen abbiegen.

Playa Blanca (Der weisse Strand)
Mit weissem Sandstrand und wenig Wellengang erwartet Sie dieses Strandgebiet in der Coquimbo Region. Es gibt zahlreiche Tauchzentren sowie Restaurants und Unterkünfte. Dieser Strand ist mit seinem türkisem Wasser und angenehmen Ambiente das ideale Reiseziel für die gesamte Familie.

Wegbeschreibung:
432 KM von Santiago. Nehmen Sie die Ruta 5 Norden bis zur Ausfahrt Tongoy. Auf der öffentlichen Strasse welche Tongoy mit Guanagueros verbindet ist die Einfahrt zu “Playa Blanca”. Von dort aus sind es ca. 5 KM Schotterstrasse.

Reñaca
7 Kilometer von Viña del Mar, Stadt der Region Valparaiso, befindet sich einer der populärsten Strände des Landes, berühmt durch seine Gastronomie, Hotels und Ausgehmöglichkeiten. Dieser Strand ist ideal zum ausruhen und bräunen da hier ein starker Wellengang herrscht. Trotz des starken Wellengangs gibt es Abschnitte zum Baden und für verschiedene Aktivitäten.

Wegbeschreibung:
112 KM von Santiago. Zuerst müssen Sie die Ruta 68, dann die Ruta 60 bis zum Kreisel “Santa Julia” nehmen. Dort müssen Sie die Strasse “Gomez” bis zur Strasse “Antofagasta” nehmen um dann der Strasse „Jardin del Mar“ folgen bis Sie zu Ihrem Ziel gelangen.

Maitencillo
Strandgebiet in der 5. Region welches von Familien wegen der Ruhe und angenehmen Umgebung bevorzugt wird. Umrahmt von einer abwechslungsreichen Vegetation und ruhigen Gewässern sowie einer guten Infrastruktur und vielen Geschäften machen Maitencillo zu einer der favorisierten Sommerziele.

Wegbeschreibung:
Von Santiago müssen Sie die Ruta 5 Norden nehmen. Am Kilometer 117 nehmen Sie die Rute „Nogales-Puchuncavi“ bis Maitencillo. Insgesamt sind dies ca. 170 KM.

El Canelo
Mit seiner ruhigen Umgebung und feinem weissem Sand erwartet Sie dieser Strand welcher zur Komune Algarrobo gehört. Sein türkises Wasser und Naturschutzgebiete, reich an Flora und Fauna, sind weitere Charakteristiken welche dieses Ziel besonders machen. Neben „El Canelo“ befindet sich „El Canelillo“ welches mit den selben Charakteristiken, nur noch kleiner, auf Sie wartet. Ein Angebot um die Ruhe des Meeres zu geniessen.

Wegbeschreibung:
Bis Nach Algorrobo sind es von Santiago aus 110 KM. Zuerst müssen Sie die Ruta 68 nehmen und in der Höhe von „Casablanca“ nach Rechts auf die Ruta F-90 abbiegen, welche Sie bis zu Ihrem Ziel bringt.

Pichilemu
Strandort der 6. Region welche als Surfzemtrum von Chile bekannt ist. Mit seinen Stränden, bekannt für Wassersport und zahlreichen Geschäften, sind keine Aktivitäten zu vermissen. Eine Zone mit vielen Möglichkeiten für Aktivitäten oder auf den zahlreichen einheimischen Märkten Souveniers zu kaufen. Durch die vielen Touristen aus aller Welt ein „Kulturspot“.

Wegbeschreibung:
Von Santiago müssen Sie die Ruta 5 Richtung Süden bis „San Fernando“ nehmen. Von dort geht es über „Santa Cruz“ und „Marchigue“ bis nach Pichilemu. Total sind das ungefähr 227 KM.

Matanzas
Ausgedehnte und graue Sandstrände, ideal zum Fischen und zahlreichen Wassersportaktivitäten wie Surfen und Windsurfen. Ein ruhiges Ambiente eines kleinen Dorfes nur 5 Kilometer von der Komune „Navidad“ in der 6. Region entfernt.

Wegbeschreibung:
Von Santiago müssen Sie die Autobahn „Del Sol“ Richtung San Antonio bis zur Abzweigung „Leyda“ nehmen. Von dort müssen Sie über Santo Domingo und weiter über Rapel bis zum Komune „Navidad“. Total sind es ca. 169 KM.

Chile bietet nicht nur die beschriebenen Ziele sondern mit seiner kompletten Landschaft eine Vielfalt von turistischem Service und unvergesslichen Erinnerungen für jeden Besucher. Aufgrund dessen lädt Sie das Seelmann-Team ein den Norden und/oder Süden von Chile zu erkunden und wir vergewissern Ihnen das Sie nocheinmal wiederkommen um mehr kennen zu lernen.